Dr. Lena Schneider

Anglistik






Email:
schneiderle@uni-trier.de
Telefon:
+49 651 201-2206
Raum:
B 208
Schwerpunkte:

Feministische Literaturen

Embodiment theory

Border studies

Postkoloniale Literaturen aus Kanada und der Karibik

Werdegang:

2019-2021: Lehrkraft für besondere Aufgaben in der Anglistik an der Universität Trier

02.09.2019: Erlangung der Doktorwürde: Titel der Dissertation: „The Transcultural Feminist Grotesque: Embodiment in Contemporary Anglophone Literatures“

2017-2019: Doktorandin am internationalen Graduiertenkolleg „Diversität: Vermittlungsprozesse von Differenz in transkulturellen Räumen“ (Trier, Saarbrücken, Montreal)

19.02.2019-24.03.2019: DFG-geförderter Forschungsaufenthalt an der University of Edinburgh, Schottland

01.05.2018-01.08.2018: DFG-geförderter Forschungsaufenthalt an der Université de Montréal in Kanada

2013-2017: Doktorandenstudium in den Anglophonen Literaturen an der Universität Hildesheim, der Universität Paderborn und der Universität des Saarlandes

2011-2012: Masterstudium der vergleichenden und allgemeinen Literatur an der University of Edinburgh, Schottland

2009-2010: Studium der spanischen und englischen Philologie an der Universitat de les Illes Balears, Spanien, im Rahmen des Erasmus-Programms

2007-2011: Studium der Anglistisch-Amerikanistischen Literatur- und Kulturwissenschaft und Romanistik (Schwerpunkt Spanisch) an der Universität Paderborn